×
KUNDENDIENST Telefon +41 71 552 02 40 | E-Mail info@ugra.ch  
Montag bis Freitag von 8.00-17.00 Uhr
   

Ugra verleiht erstmals Förderpreis für Studenten der HEIG-VD/comem+

Die Ugra hat erstmalig einen Förderpreis für die beste Bachelorarbeit an der HEIG-VD/comem+ ausgeschrieben und anlässlich der feierlichen Zeremonie am 3. Dezember an den Preisträger Herrn Mathias Oberson übergeben. Mit dem Förderpreis sollen junge Medieningenieure für besondere Leistungen im Kontext der grafischen Industrie ausgezeichnet werden.

Verleihung des Ugra Förderpreises an Herrn Mathias Oberson (rechts) durch Jean-Marc Seydoux (links) und Andreas Sidler (Mitte). Bildquelle: HEIG-VD

Die Ugra, das «Schweizer Kompetenzzentrum für Druck- und Medientechnologie», verleiht erstmalig den Förderpreis für herausragende Bachelorarbeiten im Rahmen des Medieningenieur-Studienganges an der HEIG-VD/comem+. Damit möchte die Ugra junge Studierende für besondere Leistungen im Kontext der grafischen Industrie für Ihre Arbeit auszeichnen und dazu anspornen, die Zukunft der Druck- und Medienindustrie aktiv mitzugestalten.

Die Übergabe des Preises erfolgte am 3. Dezember 2015 im Kongresszentrum „La Marive“ in Yverdon-les-Bains anlässlich der Diplomfeier für die frisch gebackenen Medieningenieure. Herr Andreas Sidler, Mitglied des Vorstandes der Ugra und Studiengangleiter für Medieningenieure HEIG-VD/comem+, überreichte dem Gewinner den mit CHF 500.— dotierten Förderpreis mit einer Urkunde.

Der Preisträger, Herr Mathias Oberson, wurde für seine Arbeit mit dem Titel „Regroupement, gestion et exploitation de données scientifiques sur échantillons organiques“ (Gruppierung, Verwaltung und Nutzung wissenschaftlicher Daten auf organischen Proben) geehrt.

Der junge Ingenieur hat sein Studium mit Vertiefung IT Management abgeschlossen. Jean-Marc Seydoux, Professor für Computer Engineering HEIG-VD/comem+ und Mitglied der Jury, kommentiert die Bachelorarbeit wie folgt: „M. Oberson a délivré un excellent travail de Bachelor dans un contexte très technique. Il a su répondre aux besoins de l’entreprise et réaliser une application web avec Meteor, un outil moderne de développement d’application autour de Javascript. Il a obtenu la note maximale avec les félicitations du jury.“ (Herr Oberson hat eine exzellente Bachelor-Arbeit in einem sehr technischen Kontext abgeliefert. Er hat es verstanden auf die Bedürfnisse der Unternehmung einzugehen und hat eine Web-Applikation mit Meteor, einem modernen Entwicklungs-Tool um Javascript, realisiert. Er hat dafür die Maximalnote mit Glückwünschen der Jury erhalten.)

Der Förderpreis der Ugra soll zukünftig jährlich an die Studierenden des Departments comem+ an der HEIG-VD vergeben werden.

WEITERE MELDUNGEN

OBEN